Monat: Februar 2018

Neues Design

Leider hatte ich in den letzten Tagen Probleme mit meiner Webseite.
Nachdem ich mein altes „Theme“ (ist verantwortlich für das Aussehen der Webseite) auf eine neue Version abgedated hatte, ließen sich einige Seiten nicht bzw. nur unter erheblicher Wartezeit laden.
Außerdem konnten man bei drei Seiten nicht mehr nach unten scrollen, so dass nur noch die Hälfte des Inhaltes sichtbar war.
Erst nachdem man das Browserfenster vergrößert oder verkleinert hatte, funktionierte wieder alles.

Ich entschloß mich daraufhin, ein anderes „Theme“ zu installieren.
Meine Wahl fiel auf das jetzige, welches mir persönlich sehr gut gefällt.
Ich habe die Pro-Version gekauft – das Ergebnis seht ihr hier.

Sicherlich ist alles Geschmackssache, aber ich hoffe, ihr könnt euch mit dem Design arrangieren.

Schreibt doch eure Meinung einfach in die Kommentare.

Vielen Dank schon im voraus.

Man gönnt sich ja sonst nichts

Seit März 2016 fotografiere ich mit der Canon EOS 6D und ich muss sagen, ich bin mit der Kamera bis heute mehr als zufrieden.
Aber wie das so bei Männern ist, will man sich ja ab und zu was gönnen 😉

Seitdem die neue Canon EOS 6D Mark II herausgekommen ist, spiele ich mit dem Gedanken, mir diese als Zweitkamera zuzulegen.
Zum einen hat sie mehr Features als meine alte Kamera und zum anderen wollte ich eine „Backup-Kamera“.

Kurzfristik habe ich überlegt, ob ich vielleicht doch ganz umsteige auf Sony, konnte mich aber aufgrund der hohen Kosten für weiteres Zubehör, wie z.B. Objektive, nicht dazu durchringen.

Also sagte ich mir: „Schuster, bleib bei den deinem Leisten“ und wechsel nicht die Marke.
Ich schaute mir die neue 6D also in Natura an und war sofort verliebt.

Preislich lag sie noch in einem akzeptablen Bereich, zumal ich wirklich nur den Body benötigte.
Was soll ich also lange drum rum schreiben – ich habe sie mir gegönnt.

Jetzt heißt es, sich mit den neuen Einstellungen, die die Kamera hat, zu beschäftigen.

Ich bin schon auf das erste Shooting mit der 6D Mark II gespannt 🙂

Zweites Babybauch-Shooting

Mittlerweile hatte ich mein zweites „Babybauch-Shooting“, diesmal mit Svenja und ihrem Partner Kim.
Das Shooting fand outdoor in Hamburg bei kaltem, grauen Wetter statt, so wie man es von Hamburg kennt 😉
Trotzdem war die Laune bei den beiden gut.
Vielen Dank für euer Vertrauen.

Erstes Babybauch-Shooting

Kürzlich erhielt ich eine Anfrage, ob ich auch ein Babybauch-Shooting machen würde.
Dieses sollte in der Wohnung des in Erwartung stehenden Pärchens stattfinden.

Da ich diese Art von Shooting noch nicht gemacht habe und es mal was anderes ist als immer nur Portraitfotografie, sagte ich zu.

Ich bereitete mich vor und schaute mir diverse Fotos von Fotografen an, die bereits solche Shootings durchgeführt haben.
Aber auch das Pärchen hatte einige Vorstellungen.

Gemeinsam haben wir uns dann am Shootingtag einige schöne Bilder erarbeitet.
Der Termin war echt knapp geplant, denn nur wenige Tage danach erschien der kleine Nachwuchs 🙂

FAQ eingebunden

Ich habe mal wieder keine Kosten und Mühen gescheut, um dir den Besuch auf meiner Webseite zu erleichtern 🙂

Damit du auf meiner Webseite nicht soviel lesen oder lange suchen musst, habe ich den Menüpunkt FAQ (Frequently Asked Questions, kurz FAQ oder FAQs, englisch für häufig gestellte Fragen) eingepflegt.


Ab sofort kannst du da gezielt nach Antworten rund um das Shooting suchen.
Solltest du dort keine Antwort auf deine Frage finden, kontaktiere mich über das Kontaktformular.

Hast du Anregungen dazu, benutzte doch die Kommentarfunktion unterhalb dieses Beitrages.

 

 

Shooting mit Doreen

Über Instagram nahm Doreen vor einiger Zeit mit mir Kontakt auf.
Sie ist ebenfalls Hobbyfotografin und suchte einen „Kollegen“ der von ihr ein paar Fotos macht.
Nachdem ich ihr meine Bedingungen, die auch im TFP-Vertrag stehen, genannt habe, trafen wir uns an einem grauen Februartag in Hamburg an der Oberhafenbrücke.

Doreen ist sympathisch und war gut vorbereitet.
Bereits nach knapp 45 Minuten hatten wir die Fotos im Kasten.

Eine Auswahl der Fotos seht ihr hier.
Vielen Dank Doreen für die nette Zusammenarbeit.

Model: Doreen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen