Homepage

Shooting mit Eileen und Ginny

Eileen ist Hobbymodel aus dem Ruhrpott, war in Hamburg und suchte in einer der einschlägigen TFP-Gruppen bei Facebook einen Fotografen, der sie mit ihrem Hund fotografieren möchte.

Neben anderen Fotografen, bewarb auch ich mich für diese Ausschreibung.
Scheinbar überzeugten meine Arbeiten, denn ihre Auswahl traf auf mich.

Zum Hund passend war auch schnell eine geile Location gefunden.
Wir trafen uns am Reformationstag.

Der Hund (Ginny) stand sofort im Mittelpunkt, klar, Hundewelpen ziehen sofort die Aufmerksamkeit auf sich.
So passierte es, dass Eileen eigentlich in den Hintergrund rückte.
Ich denke aber, dass das Eileen nicht störte, denn ihr war wichtig, dass sie schöne Fotos von sich mit dem Hund zusammen, bzw. vom Hund alleine bekam.

Der Hund spielte sogar mit, so dass schon nach kurzer Zeit alle Fotos auf der Speicherkarte waren.

Offensichtlich sind meine Bilder von Ginny so gut gelungen, dass ich kurz darauf eine weitere Anfrage für ein Hundeshooting bekam.
Diese wurde von mir abgelehnt, denn eigentlich liegt mein Hauptinteresse darin, weibliche Models zu fotografieren.
Das Shooting mit Eileen und Ginny war eher eine Ausnahme, brachte mich aber für die Zukunft auf eine Idee, auf die ich hier aber nicht näher eingehen werde.

Ich muss sagen, dass es eine schöne Erfahrung war, mit den beiden zu arbeiten.

Erwähnen muss ich allerdings, dass die Beziehung zwischen Eileen und Ginny eine unerwartete Wendung nahm.
Näheres dazu möchte ich an dieser Stelle jedoch nicht posten.
Ich wünsche beiden jedoch für die Zukunft alles Gute.

Model: Eileen

Hinweis in eigener Sache

In meiner Eigenschaft als Hobbyfotograf bin ich natürlich nicht nur in der Peoplefotografie aktiv.

In den letzten zwei Jahren kamen die anderen Bereiche allerdings viel zu kurz, da sich anfänglich doch einige Personen aus dem persönlichen Umfeld gemeldet hatten, die mir als Model zur Verfügung standen.
Das nahm natürlich viel Zeit in Anspruch.

Mittlerweile werden die Anfragen weniger und ich kann mich wieder bzw. zusätzlich den anderen Bereichen widmen, sozusagen „Back to the roots!“

Das bedeutet natürlich nicht, dass ich die Peoplefotografie aufgebe bzw. einstelle. Im Gegenteil, wenn sich jemand findet, der sich fotografieren lassen möchte, bin ich natürlich dabei 🙂

Mir ist es aber ein Bedürfnis, die Peoplefotografie und die anderen Bereiche strikt zu trennen – zumindest im Bereich der Webpräsenzen.
Das liegt daran, dass einige Personen sich für meine Peopefotografie, aber nicht für die anderen Bereiche interessieren.
Die anderen wollen lieber Fotos von Tieren, Architektur und der Natur sehen, haben aber kein Interesse sich überwiegend irgendwelche Personen anzuschauen.

Deshalb habe ich eine zweite Webpräsenz und eine zweite Facebookseite erstellt.
So hoffe ich, dass ich beide Gruppen irgendwie an mein Hobby binden kann.

Damit man diese Präsenzen mit mir (TFFotografie) in Verbindung bringt, habe ich die neue Seite einfach „The Art of TFFotografie“ genannt und als Subdomain zu meiner eigentlichen Webseite eingerichtet.

Erreichen kannst Du die neue Webseite über http://www.theartof.tffotografie.de, die Facebookseite über http://www.facebook.com/theartoftffotografie .

Bei Instagram behalte ich einen Account.

Ich hoffe, ihr werdet mal meine neue Seite besuchen und auch bei Facebook ein Like hinterlassen.

Neues Design

Leider hatte ich in den letzten Tagen Probleme mit meiner Webseite.
Nachdem ich mein altes „Theme“ (ist verantwortlich für das Aussehen der Webseite) auf eine neue Version abgedated hatte, ließen sich einige Seiten nicht bzw. nur unter erheblicher Wartezeit laden.
Außerdem konnten man bei drei Seiten nicht mehr nach unten scrollen, so dass nur noch die Hälfte des Inhaltes sichtbar war.
Erst nachdem man das Browserfenster vergrößert oder verkleinert hatte, funktionierte wieder alles.

Ich entschloß mich daraufhin, ein anderes „Theme“ zu installieren.
Meine Wahl fiel auf das jetzige, welches mir persönlich sehr gut gefällt.
Ich habe die Pro-Version gekauft – das Ergebnis seht ihr hier.

Sicherlich ist alles Geschmackssache, aber ich hoffe, ihr könnt euch mit dem Design arrangieren.

Schreibt doch eure Meinung einfach in die Kommentare.

Vielen Dank schon im voraus.

FAQ eingebunden

Ich habe mal wieder keine Kosten und Mühen gescheut, um dir den Besuch auf meiner Webseite zu erleichtern 🙂

Damit du auf meiner Webseite nicht soviel lesen oder lange suchen musst, habe ich den Menüpunkt FAQ (Frequently Asked Questions, kurz FAQ oder FAQs, englisch für häufig gestellte Fragen) eingepflegt.


Ab sofort kannst du da gezielt nach Antworten rund um das Shooting suchen.
Solltest du dort keine Antwort auf deine Frage finden, kontaktiere mich über das Kontaktformular.

Hast du Anregungen dazu, benutzte doch die Kommentarfunktion unterhalb dieses Beitrages.

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen