Sommer

Shooting mit Stella Marielle

Komischerweise werde ich meist von den Models für ein Shooting angeschrieben, so dass ich kaum dazu komme, selber gezielt Models anzuschreiben.

Auch bei Stella Marielle war das der Fall.

Stella und ich trafen uns bei Planten un Blomen.
Sie war sehr pünktlich und motiviert.

Ich habe ja schon einige Shootings gehabt und musste meist die Ideen liefern, aber Stella hatte auch eigene Vorstellungen und Ideen, die wir umgesetzt haben.
Nach einem kleinen Walk durch den Park entstanden die unten gezeigten Fotos.

 

Model: Stella-Marielle

Shooting mit Carina

Mittlerweile haben wir September und die Outdoorshootings sind gezählt.

Carina hat mich angeschrieben und äußerte Interesse an einem Shooting mit mir.

Sie stellte sich ein Shooting in der Lüneburger Heide inmitten der blühenden Heide vor.
Damit reagierte sie auf eine meiner Ausschreibungen unter dem Menüpunkt Shooting.
Wir einigten uns darauf, dass wir uns in der Schwindebeker Heide treffen.

Einige Tage vor dem Shooting fuhr ich zum vereinbarten Treffpunkt und musste, wie eigentlich schon von mir erwartet, feststellen, dass dort nichts lila erblüht war.

Der lange heiße Sommer hat natürlich auch in der Heide nicht Halt gemacht.
Es war graubraun,verbrannt und trocken und nicht ein Foto wert.

Da Carina für das Shooting die Natur bevorzugte, trafen wir uns dann am Shootingtag im Pietzmoor.

Die Zusammenarbeit mit Carina empfand ich als sehr angenehm. Sie war pünktlich und sehr sympathisch.

Die Ergebnisse sehr ihr unten.

Model: Carina

Shooting mit Christel

Und wieder kam die Anfrage eines Models über Instagram.
Christel fragte mich, ob ich an einer Zusammenarbeit mit ihr interessiert wäre.

Ich schaute mir ihren Feed an und sagte sofort zu.
Die Formalitäten wie Vertrag, Termin- und Loacationabprache so wie andere Einzelheiten waren sehr schnell geklärt.
Termin war für den 13.08.18 angesagt.
Nach wochenlanger Hitze und sonnigem Wetter, sah es ausgerechnet für diesen Tag nach Regen aus.

Wir hatten uns in den Boberger Dünen verabredet und dort ist es schlecht, sich bei einem Regenschauer unterzustellen.
Aber wir hatten Glück, Regen setzte erst nach dem Shooting ein. 🙂

Christel kam mit Begleitung.
Sie war pünktlich, noch vor der abgesprochenen Uhrzeit vor Ort und sehr gut vorbereitet.

Christel teilte mir auf Nachfrage mit, dass sie noch nicht so viel Erfahrung mit Shootings hätte, aber ich hatte das Gefühl, sie flunkerte. 🙂
Sie bewegte sich meiner Meinung nach recht professionell vor der Kamera, war posingsicher und wusste genau worauf es ankam.
Ich empfand die Zusammenarbeit mit ihr als ausgesprochen angenehm.

Ihr werdet sicherlich hier noch mehr von ihr sehen, denn es wird voraussichtlich ein weiteres Shooting geben.

 

Model: Christel

Mit Jessie im Kornfeld

Jessie bewarb sich auf meine Ausschreibung „Kornfeldshooting“.

Wir kannten uns aus einer Zusammenarbeit im April diesen Jahres und sie wollte gerne ein zweites Mal vor meine Kamera.
Jessie fotografiert selbst hobbymäßig.

Einen Termin zu finden, war recht einfach.
Jessie war wie beim letzten Mal pünktlich am Bahnhof, wurde dort von mir abgeholt und gemeinsam fuhren wir zur von mir ausgesuchten Location.
Nach dem Shooting wurde sie selbstverständlich wieder zum Bahnhof gebracht.

Einige Fotos aus dem Shooting seht ihr unterhalb.

Model: Jessie

Shooting mit Daniela (Dani)

Um eines vorweg zu nehmen – dieses Model hat es mir unglaublich schwer gemacht.
Dani hat es mir dahingehend schwer gemacht, Fotos für diese Homepage auszuwählen und zwar im positiven Sinne.
Fast jedes beim Shooting entstandene Foto hätte es verdient, hier gezeigt zu werden, aber wir wollen es ja nicht übertreiben 🙂

Daniela (Dani) wurde über eine Freundin bzw. Instagram auf meine Arbeiten und Webseite aufmerksam.
Aufgrund der gezeigten Fotos dort und der Tatsache, dass ich einer der wenigen Hobbyfotografen bin, der eine Webseite betreibt, erschien ich ihr als seriös, was sie veranlasste mich über die Webseite zu kontaktieren.

Sie schrieb mir, dass sie sich für eine meiner Ausschreibungen (Thema: Sommer, Sonne, Sonnenschein) interessiere.
Ihrer Bewerbung waren Fotos beigefügt und sie gab an, so gut wie keine Erfahrungen als Model zu haben.

Da ich sehr oft mit Anfängerinnen arbeite und sie den mitgeschickten Fotos nach sehr gut in mein Portfolio zu passen schien, bekam sie den Zuschlag.

Sie machte den Vorschlag zur Location, den Boberger Dünen in Hamburg und schnell fanden wir auch einen passenden Termin.

Dani brachte am Shooting-Tag eine Begleitung mit, was für mich kein Problem darstellt.

An der Location angekommen, wurde ersichtlich, wie gut Dani vorbereitet war.
Neben einer großen Auswahl an Outfits, Schmuck und Accessoires war sie sehr gut geschminkt und auch die Frisur saß klasse.
Das habe ich bei anderen Models auch schon anders erlebt.

Nach einem kurzen Kennenlerngespräch und den ersten Fotos zum „warmwerden“ merkte ich, dass Dani durch ihre frische Art eine echte Bereicherung für mein Portfolio ist.

Sie brachte eigene Ideen ein und bewegte sich völlig frei und locker vor der Kamera.

Die Ergebnisse seht ihr unterhalb.

Auch mit ihr kam ich überein, dass dieses nicht unser letztes gemeinsames Shooting war.
Ich hoffe, dass dieser Aussage noch Taten folgen werden. 😉

Model: Daniela (Dani)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen